Caracău Viadukt, Rumänien

Erneuerung des mit 264 m Länge längsten Viadukts Rumäniens. Bogenbrücke mit einem Stahlbetonbogen in der Mitte (Spannweite: fast 102 m)

Aufgabe

Entwicklung einer effizienten Lösung zur Sanierung der Stahlbetonbrücke

Herausforderung

Komplexe Brückengeometrie, höchste Ansprüche an Effizienz und Arbeitssicherheit

Ausführung

Hünnebeck Romania setzte bei der Sanierung der Eisenbahnbrücke „Caracău Viaduct“ das patentierte QuikDeck System ein. Die an dem Viadukt abgehängten QuikDeck Plattformen bieten eine durchgängige, sichere Arbeitsebene und ersetzen ein klassisches Raumgerüst. Das senkt die Kosten der Brückenertüchtigung und beschleunigt sie.

Für die auf zwei Jahre angesetzte umfassende Sanierung hat Hünnebeck Romania eine maßgeschneiderte Zugangslösung für die Höhenarbeiten projektiert, alle benötigten Komponenten (Mietmaterial) geliefert und zudem die Montage bzw. Demontage organisiert.

Auf der rumänischen Baustelle bietet die QuikDeck Zugangslösung sämtlichen Gewerken eine sichere Basis für ein ergonomisches Arbeiten. Auch die Inspektoren, die als Qualitätssicherer die Durchführung der Sanierungsarbeiten kontrollieren und dokumentieren, fühlen sich auf dem durchgängigen Deck stets gesichert.

Reason form